Kategorie: Indien (Seite 1 von 10)

Das Ersinnen des Essen

Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht gefragt werde, ob ich bereits gegessen habe. Meist bin ich dann genau auf dem Weg, eben jenes zu tun. Und laufe ich dann dieser Person, nachdem ich gegessen habe, wieder über den Weg, dann kommt zu sehr hoher Wahrscheinlichkeit, erneut die Frage, ob man denn jetzt gegessen […]

Weiterlesen

Vom kältesten Monat im Jahr / Der November

Oder zumindest waren dies die Worte Father Monsinghs, danach soll es langsam wärmer werden, aber ehrlich gesagt, ist es immer noch kalt, zumindest morgens und jetzt ist Januar. Allerdings meinte er vor einigen Tagen nun auch, es ist ungewöhnlich kalt für dieses Jahr und das sei nicht gut. Aber ganz gleich, ob jetzt der November […]

Weiterlesen

Von zwei Tagen an der indischen Ostküste

Sucht man in Indien nach einem Ort, der nicht von den vielen Farben des Plastikmülls geziert wird, dann ist der Ort an den man gehen muss, der Strand. Oder zumindest unser Strand. Möchte man hier ein Stück Müll finden, dann kann man auch gleich seine Zeit damit füllen, darauf zu warten, dass sein Zehennagel des […]

Weiterlesen

Die lange Reise nach Vilathikulam

Hallo, einige Zeit ist jetzt doch vergangen, seit dem letzten Beitrag. Deutlich mehr Zeit, als beabsichtigt, was aber schlichtweg daran lag, dass meine Abreise aus gesundheitlichen Gründen  verschoben werde musste. Vier Wochen blieb ich noch zuhause, um mich zu schonen und zu genesen. Jetzt ging es dann aber endlich los. Am 8.Oktober hob der Flieger […]

Weiterlesen

Shiva, der Junge, der nicht weiß, woher er kommt

Nun bin ich schon zehn Monate  in Coimbatore (Indien) und mein Freiwilligendienst neigt sich langsam dem Ende entgegen . In dieser Zeit als Don Bosco Volunteer habe ich einiges erlebt, das mich wohl mein ganzes weiteres Leben begleiten wird. Ich möchte euch heute die Geschichte eines Jungen erzählen, dessen Schicksal mich tief bewegt hat. Ich […]

Weiterlesen

Seite 1 von 10

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén