• Letzte Momente

    Avatar am 10. August 2019

    Jetzt schreibe ich tatsächlich meinen letzten Blogeintrag an meinem letzten Tag hier in Mumbai. Unglaublich, wie schnell so ein Jahr vergehen kann, wie viel ich erlebt und gelernt habe und dass ich morgen um diese Zeit wieder in Deutschland sein werde. „Time moves slowly but passes quickly“ ist ein Zitat der wunderbaren Alice Walker und […]

    Weiterlesen
  • Kinyarwanda

    Avatar am 15. Mai 2019

    Muraho an alle Leser*innen und herzlich Willkommen zu diesem Blogeintrag! Kinyarwanda – was ist das für eine Sprache? Ist das schwer zu lernen? Wie klingt das eigentlich und gibt es Klicklaute? Diese Fragen wurden mir in letzter Zeit oft gestellt, deshalb schreibe ich jetzt ein bisschen über die Sprache, die ich seit fast acht Monaten […]

    Weiterlesen
  • Don-Bosco-Familie

    Avatar am 13. April 2019

    Nicht ohne Grund habe ich mich für die Don Bosco Volunteers statt für eine andere Freiwilligendienst-Organisation entschieden. Mir persönlich war es aufgrund meines Glaubens wichtig, dieses Jahr in einem kirchlichen Rahmen anzutreten und die starke Volunteers-Gemeinschaft, die sich gleich beim ersten Kennenlernseminar im Dezember des Vorjahres spürbar machte, überzeugte mich vollends von der Organisation. Das […]

    Weiterlesen
  • Die längste Woche- sowohl zeitlich als auch nervlich

    Avatar am 13. April 2019

    Nach dem Volunteers Meeting in Vizag und dem anschließenden zwei Tagestrip nach Araku kamen wir Dienstag wieder nach Vijayawada. Normalerweise fahren wir immer sonntags in der Früh raus ins Vimukthi, und donnertags nachmittags wieder in die Stadt. Da die Anfahrt jeweils immer zwei Stunden dauert, haben Tabea und ich uns freiwillig entschlossen einfach die acht […]

    Weiterlesen
  • Happy Birthday

    Diesen Sonntag haben wir Geburtstag gefeiert. Aber nicht etwa meinen, den einer der Schwestern oder eines der Brüder. Nein wir haben den 50. Geburtstag unserer Kirche hier gefeiert. Wie man so ein Jubiläum feiert und was alles dazu gehört möchte ich euch jetzt berichten. Es ist vor allem sehr viel Vorbereitung. So haben wir schon […]

    Weiterlesen

    Eine indische Woche

    So langsam bin ich in Indien angekommen. Durch das Placement kann ich jetzt regulär in den Projekten mitarbeiten: Frühs bin ich zusammen mit einer Volontärin, Tabea, im BVK um dort bereits Erwachsenen die eine Ausbildung in der Beautician oder Computerclass Spoken-English-Unterricht zu geben. Da der Unterricht Sonntags und an Feiertagen nicht stattfindet bin ich immer […]

    Weiterlesen

    Lorem ipsum

    In den letzten fünf Wochen habe ich eine Menge neue Leute kennengelernt, die ich hier nicht alle erwähnen kann, aber von den Wichtigsten spreche ich mal. Von meinen Mitbewohnern hab ich schon grob gesprochen, bestehend aus Florian (Münsteraner), Kathi, Lena, Eva und Marilen (Österreicherinnen). Wir verstehen uns gut, nun auch besser mit den Spanierinnen, bestehend […]

    Weiterlesen

    Ene Mene Muh ich hab Palu und was hast du?

    In Deutschland wurde am 03. Oktober die Deutsche Einheit gefeiert, während ich in Cotonou ungewollt meinen ersten Krankenhausaufenthalt bestritt. Nachdem mein Kreislauf kurz vor dem Mittagessen nicht mehr ganz so wollte wie ich und auf Schwindel, Fieber und Gliederschmerzen folgten, war klar, dass ich um einen Besuch in der Klinik nicht herum kommen würde. Alle […]

    Weiterlesen

    Alltag mit (K)indern

    5.56 Uhr: Ein Wecker klingelt. Genervt durch dieses unerfreuliche Ereignis mache ich die Augen auf. Erfreut stelle ich jedoch fest, dass es nicht mein Wecker ist und Jacob heute mit der Frühschicht dran ist. Das heißt ich kann meine Augen für die nächsten zwei Stunden wieder zumachen. Frühschicht, das bedeutet für uns von sechs bis […]

    Weiterlesen

    Seite 1 von 453

    Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén