„Ich heiße Sandra. Ich bin acht Jahre alt. Ich verkaufe Tomaten.“

Sandra kann nur wenige Sätze auf Französisch sagen, eigentlich spricht sie nur die Stammessprache Fon, da sie nie das Glück hatte, in die Schule gehen zu dürfen. Stattdessen verbringt sie den ganzen Tag auf dem Markt Dantokpa, mit einem Blech voller Tomaten auf dem Kopf, die sie dort verkauft. Mehrere tausend Kinder verkaufen auf diesem […]

Weiterlesen

Mein Name ist — und meine Geschichte lautet— Mädchen in schwierigen Situationen

In den verschiedenen Einrichtungen der Schwestern Don Bosco in Cotonou hat jedes Kind seine Geschichte. Eine Geschichte , wie es dazu kam, dass es nicht mehr oder für einen gewissen Zeitraum nicht mehr bei seiner Familie bleiben konnte. Wir sprechen dabei von „Kindern in Schwierigkeiten“. Aber was bedeutet das? Es sind Mädchen die zwangsverheiratet wurden, […]

Weiterlesen

Unser Leben sei ein Fest…

Liebe Blog-Leser, lange ist es her, dass ich mich gemeldet habe. Das liegt erstens daran, dass ich mich nach neun Monaten mittlerweile richtig gut eingelebt habe. Das bringt viel mit sich z.B. dass nicht mehr alles total neu ist und ich nicht gleich daran denke einen neuen Blogeintrag darüber zu verfassen und dass ich viele […]

Weiterlesen

Theater

Am 25. Mai wurde in Sambia der „African Freedom Day“ gefeiert. An diesem öffentlichen Feiertag wollten wir im Jugendzentrum den salesianischen heiligen gedenken, die in diesem Monat gefeiert werden. Diese sind: Dominik Savio, am 6. Mai, Maria Mazzarello, am 14. Mai und Maria, Hilfe der Christen, am 24. Mai. Es war geplant am Nachmittag für […]

Weiterlesen

Schulende in Moldawien

Bei uns ist es geschafft und seit letzter Woche sind die dreimonatigen Sommerferien in Moldawien angelaufen. Der letzte Schultag steht in Moldawien ganz im Zeichen der Absolventen und der Ehrung der Lehrer. Auch einer unserer Jungs schloss in diesem Jahr das Gymnasium ab. (Das Gymnasium geht von der ersten bis zur 9. Klasse, danach kann […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén