Hauptpostamt in Cotonou

Pakete oder Briefe zu erwarten, ist immer ein kleiner Krimi. Kommt das Paket überhaupt an? In welchem Zustand? Darf überhaupt alles geschickt werden? Geht alles durch den Zoll? Nehmen die Postbeamten heimlich was raus? Meine Eltern schickten Mitte Oktober ein Paket los. Wir hatten es schon verloren geglaubt, als dann doch Anfang Dezember ein Brief […]

Weiterlesen

Anfang bis Ende – Ein einziges Abenteuer

Ich kann nicht ganz glauben, dass ich bereits seit drei Monaten wieder in Deutschland bin. Ihr habt richtig gelesen, ich befinde mich wieder in Deutschland. (Wer es noch nicht mitbekommen hat)Denn ich musste meinen Freiwilligendienst Ende März abbrechen. Diese letzten zwei Wochen in Bolivien waren ziemlich nervenaufreibend und durcheinander. Aber jetzt mal von vorne. Ende […]

Weiterlesen

Was glaubst du eigentlich?

Es ist September und wir sind gerade in Argentinien angekommen. Viele Dinge, die Simon und mir täglich über den Weg laufen, sind noch neu, interessant und manchmal sogar unverständlich oder verwirrend (ich lasse hier mal den Begriff „Sprachbarriere“ fallen). Aber da gibt es noch etwas, was uns beschäftigt und uns schon ein bisschen merkwürdig vorkommt: […]

Weiterlesen

Andersrum

Vor zwei Monaten? Idylle. Ich habe einen Alltag und fest definierte Aufgaben gefunden, die Menschen und insbesondere die Kinder vertrauen mir und ich habe das Gefühl, ein fest integrierter Bestandteil des Projekts geworden zu sein. Immerhin – das ist nämlich gar nicht so selbstverständlich, wie ich mir das zu Beginn meiner Zeit in Bombo vorgestellt […]

Weiterlesen

#EinGanzesHalbesJahr

Jetzt sind es schon fast sechs Wochen zurück in Deutschland. Lieber würde ich es vermeiden, jeden Montag eine weitere Woche zu meinem Ankunftsdatum dazu zu rechnen, aber das lässt sich nun mal nicht aufhalten. Der Grund des frühen Abschieds war die Corona Krise. Das auswärtige Amt entschied, dass es für uns sicherer sei, zurück in […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén