Schlagwort: Don Bosco (Seite 1 von 22)

Die Rechnung, bitte!

„Die Rechnung, bitte!“ „Kommt sofort! …  also sie hatten ein das „Ein Jahr in Indien“-Menü. Das war also einmal …“ … Beziehungen aufbauen Das Hauptgericht und der wichtigste Punkt! In dieser langen Zeit, die man hier verbracht hat, die vielen Tage in den Grundschulen, die vielen Nachmittage mit den Jungs, die vielen Stunden in der […]

Weiterlesen

Vom Feld bis auf den Tisch – die Sache mit dem Essen

Was in Ruanda so gegessen wird und was nicht, was auf den Feldern so wächst, was und wie gekocht wird, und was sonst noch so rund um das Thema Ernährung spannend ist, davon möchte ich hier ein bisschen erzählen. Ruanda hat eine sehr hohe Bevölkerungsdichte und deshalb auch einen großen Bedarf an Lebensmitteln. Importiert wird […]

Weiterlesen

God’s vibrations

Man läuft durch die Straßen, ganz unbewusst, doch was einem begegnet, ist einzigartig. Einzigartig für Indien würde ich sagen. Da vorn ist ein Tempel, dahinten der nächste. In fast jeder Straße ein Hindu-Gebäude. An diesem Haus hängt Siva, am nächsten Maria, dahinter schon Rama und danach die Kaaba. Der Muezin ruft und wird übertönt, von […]

Weiterlesen

Plötzlich Lehrerin – die Sache mit dem Englischunterricht

Neben dem Oratorium gehören die Schule und das Lernen mit zu den Grundbausteinen, die man in fast jeder Don-Bosco-Einrichtung finden kann – so auch hier in Rango: die Don Bosco TVET School Rango. TVET, das steht für Technical and Vocational Education and Training. Unsere Schüer*innen sind zwischen 16 und 24 Jahre alt und machen eine […]

Weiterlesen

Anglistix im Morgenland

Wir befinden uns im Jahre 2019 nach Christus. Ein von unbeugsamen Indern bevölkertes Dorf hört nicht auf der Herausforderung der englischen Sprache Widerstand zu leisten. Einige der tapfersten Dorfbewohner machen sich gemeinsam auf eine 20-tägige Reise durch die Höhen und Tiefen der Grammatik und die langen Wege und Pässe der Vokabeln. Die Mission steht fest: […]

Weiterlesen

Seite 1 von 22

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén