Autor: Laura Heumann (Seite 1 von 2)

Es weihnachtete sehr? -Unser Weihnachtsfest & Jahreswechsel bei 26°C & Patrouillenfahrten der Polizei

Hallo, Ihr Lieben! Ich hoffe, Ihr hattet alle eine wunderschöne, besinnliche Weihnachtszeit, die Ihr mit Euren Liebsten genossen habt und Ihr habt alle gut ins neue Jahr ‚reingefeiert! Ich wünsche Euch ein wunderbares neues Jahr 2018! Ein Jahr, das Euch glücklich macht! Ein Jahr voller wundervoller, prägender Erfahrungen; aber auch Situationen, die im ersten Moment […]

Weiterlesen

„Wir kommen, Maria!“ -Kibeho 2017 & Kirche in Ruanda

Meine mir treu ergebenen Leserinnen und Leser! Jetzt folgt ein Beitrag über unseren Ausflug in den Wallfahrtsort Kibeho Ende November. 😉 Viel Spaß beim Lesen! Kibeho liegt im Süden Ruandas, gehört somit zu unserer Provinz und ist der heiligste Ort für die Katholiken Ruandas. Dort kam es mehrere Male zu Marienerscheinungen. Erstmals soll Maria am […]

Weiterlesen

Deutsche Weihnachten in Kigali und meine bisher längste Mototaxifahrt

Hallo, Ihr Lieben! Wir haben ein schönes, erlebnisreiches, aber auch weihnachtliches Wochenende in Kigali verbracht… -Lest selbst! 😉 Nachdem unsere Bestätigungsmail für das baldige deutsche Volontärstreffen (dazu gleich mehr) Anfang letzter Woche rausging, stieg unsere Vorfreude. Unsere Rücksäcke für das Wochenende gepackt, stiegen wir Freitag Mittag auf die Motos, die uns zum Bahnhof in Butare […]

Weiterlesen

Mein 2-Monats-Update: Von meiner Berufung als Chauffeur, dem Kind in uns, meiner Liebe zu Katzen und der 1. Blutspende meines Lebens

Liebe Sonnenkinder! Ich sende Euch die besten Grüße aus Rango nach Deutschland! Lange ist es her…                                                                                                         Nachdem ich nach einer blöden bakteriellen Infektion im Bauch und eher harmlosen Amöben, was jetzt auch schon wieder etwas her ist, wieder total fit bin (keine Sorge, war nichts Großes!), melde ich mich nach längerer Zeit wieder. Es passiert […]

Weiterlesen

„Si tu ne manges pas l’Afrique, c’est l’Afrique qui va te manger!“ – von Ratschlägen, Fakten und Traditionen Ruandas -Teil 1

Muraho, liebe Leser! Ganz liebe Grüße aus Rango, wo ich nun schon drei Wochen glücklich lebe und arbeite! In Ruanda gibt es sehr viele Traditionen (die oft etwas mit Hochzeiten zu tu haben), sowie für jede Situation ein passendes Sprichwort! Wie zum Beispiel: „Ababiri bashyize hamwe baruta ijana rirasana.“ zu deutsch: „Lieber zwei Leute, die […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén