Autor: Antonia Braun (Seite 1 von 2)

Weihnachtsengel und Wunderkerzen

Feliz Navidad Jetzt komme ich endlich auch mal dazu, ein bisschen über meine Feiertage hier in Bolivien zu schreiben. Besser spät als nie, sagt man ja schließlich. In der Adventszeit selbst war so viel los, dass ich gar nicht wusste, wie mir geschieht, als es auf einmal nur noch eine Woche bis Weihnachten war. Da […]

Weiterlesen

Das Campamento

Nachdem Anfang Dezember mit einer Woche Verspätung (warum auch immer) die Sommerferien schließlich doch noch angefangen haben, gab es für unsere Jungs nur noch ein Thema: Das Campamento! Ein zweiwöchiges Ferienlager in der Natur ca. drei Stunden außerhalb von Santa Cruz. Wir vier Volontäre sahen dem ganzen gespannt, aber auch mit etwas gemischten Gefühlen entgegen. […]

Weiterlesen

„Hay Piscina?“ – Ein typisches Wochenende im Hogar Don Bosco

Hallo zurück zu einem neuen Blogeintrag. Ich werde jetzt endlich mal berichten, wie ich meine Wochenenden hier in Santa Cruz immer so verbringe. Gestärkt vom Freitag, dem einzigen Tag der Woche, an dem wir nicht arbeiten müssen, machen Flori, Johanna, Theresa und ich uns am Samstag um kurz vor zwei auf den Weg ins Hogar. […]

Weiterlesen

Tag der Dankbarkeit, Tag der Toten und andere Feste

Ich melde mich mal wieder aus dem immer regnerischer werdenden Bolivien. Die letzten zwei Wochen waren durch verschiedenste Feiertage und Feste geprägt, hier mal ein kleiner Einblick. Begonnen hat alles mit dem „día de la gratitud“, also dem Tag der Dankbarkeit. Zu diesem Anlass gab es einen großen Gottesdienst, zu dem alle Kinder der verschiedenen […]

Weiterlesen

Ein Tag im Hogar Don Bosco

Jetzt bin ich tatsächlich schon seit über einem Monat hier in Santa Cruz de la Sierra, und so langsam spielt sich mein Leben hier ein. Aber was treibe ich hier eigentlich so den ganzen Tag? Wohl eine der meistgestellten Fragen bisher, also hier die Antwort darauf. Meine Arbeitsstelle für dieses Jahr ist das Hogar Don […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén