Autor: Daniel Thielges (Seite 1 von 3)

Ostern in der Ferne

Hallo, ich melde mich nochmal aus der Ferne! Mit Ostern liegt jetzt eine intensive und schöne Zeit hinter mir. Auf dieses Fest haben wir uns lange vorbereitet. Fasten wurde in dieser Zeit jedem selber freigestellt. Somit waren auch die Mahlzeiten oft ähnlich wie davor. Jedoch wurde in dieser Zeit weniger eingekauft als normal, sodass wir […]

Weiterlesen

Ein Urlaub mit vielen Highlights

Hallo, ich melde mich jetzt frisch erholt, nach unserem Zwischenseminar und Urlaub. Der ist zwar jetzt auch schon wieder länger her, wirkt aber immer noch nach. Danach bin ich hier in das Projekt wieder gut reingekommen und es läuft soweit wieder alles gut. Am Anfang des Zwischenseminars denken die meisten: „Ich bin jetzt schon ein […]

Weiterlesen

Lufubu

Hallo. wegen der Cholera Epidemie hatten wir also erstmal viel Zeit. Diese haben wir genutzt, um uns die Landwirtschaftsschule der Salesianer Don Bosco in Lufubu anzuschauen. Mit dem Bus brauchten wir 2 bis 3 Stunden dorthin. Die Fahrt führte über die Musonda Fälle und entlang des Luapulas und somit an der Grenze des Kongos vorbei. […]

Weiterlesen

Ein neues Jahr in Sambia

Hallo, ja ich melde mich auch nochmal, es tut mir sehr leid, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. In der Zwischenzeit ist natürlich viel passiert und daher versuche ich euch jetzt wieder auf den neuesten Stand zu bringen. Ich spule daher nochmal weit zurück, genauer gesagt bis zum 3. Oktober 2017. Was […]

Weiterlesen

Wasser, Fluch und Segen zugleich

Plötzlich und unerwartet kam er, der erste Regen. Alle, so auch ich freuten uns wie kleine Kinder auf die erste Schauer und auch die Natur machte daraus ein großes Spektakel. Die vereinzelten Wolken am Himmel verwandelten sich innerhalb weniger Minuten zu einer grauen Wand. Nur die zahlreichen Blitze erhellten noch diesen düster gewordenen Tag, denn […]

Weiterlesen

Seite 1 von 3

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén