Autor: Bettina Wopperer (Seite 1 von 3)

Vor der Ausreise

Vor drei Monaten, im August, war ich mitten in den Ausreisevorbereitung – dazu gehört auch das Sich-Verabschieden. Wie war das eigentlich? Vorbereitungen Ich hatte zum Glück nicht so wahnsinnig viel vorzubereiten wie andere. Mein Praktikum in Belgien war schon vorüber, ein Visum oder eine Aufenthaltsgenehmigung muss ich als Deutsche im Kosovo nicht im Vorhinein beantragen. […]

Weiterlesen

Sprachunfälle

Witzige Bedeutungen Wenn man eine neue Sprache lernt, tappt man in so manche Falle – die mehr oder weniger harmlos sein kann. Stellt euch mal vor, von einem Tag auf den anderen heißt „ja“ „nein“ und „nein“ „ja“ – wie oft würdet ihr etwas falsch verstehen? Genau das kam hier auf mich zu. Das albanische […]

Weiterlesen

Zwei Albanienbesuche

Einmal Tirana und zurück Früh morgens um fünf Uhr ging es am Samstag, den 22. September, mit unserem elfsitzigen Bus los: Zu acht verteilten wir uns im Bus. Vorne saßen Don Oreste sowie vier unserer Wachmänner. Hinten machten wir – Jezuela, Leona und ich – es uns gemütlich. Nach etwa fünfeinhalb Stunden Fahrt kamen wir […]

Weiterlesen

Woher sind die zwei Szenen?

Falls ihr meinen letzten Beitrag noch nicht gelesen habt: Den solltet ihr für ein besseres Verständnis unbedingt vor diesem Text lesen! Schlaf gut Die erste Inspiration stammt aus Gjilan, Kosovo. Wir waren spätabends auf dem Heimweg von Tirana, Albanien, und fuhren durch die Partymeile Gjilans. Da habe ich im Vorbeifahren die Frau mit ihrem Kind […]

Weiterlesen

Zwei Szenen

Heute berichte ich nichts. Stattdessen habe ich euch zwei kleine Texte aufgeschrieben. Die folgen Szenen basieren auf wahren Erlebnissen und Wahrnehmungen.   Schlaf gut Der kleine Junge gähnte. „Komm her.“ Seine Mutter zog ihn näher zu sich. Er kuschelte sich an sie, zog die Beine an. Zusammengekauert wie ein Embryo lag er in ihrem Schoß, […]

Weiterlesen

Seite 1 von 3

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén