Monat: August 2012

„No es más que un hasta luego!“

„No es más que un hasta luego!“

Mit diesen Worten wurde ich vor ungefähr einem Jahr aus der Schuleverabschiedet. Nun war ich drei Wochen lang in Cali um die Schule und Freunde zu besuchen.

Es ist unglaublich spannend alles wieder zu sehen. Von allen Schülern und Lehrern werde ich mit einem überraschten und gleichzeitig freudigen „Profe!“ begrüßt. Es ist als ob ich gar nicht weg gewesen wäre. Alle Kinder stürmen auf mich ein, umarmen mich und wollen mich gar nicht mehr los lassen. Ich fühle mich sofort wieder wohl.

Weiterlesen

A la naturaleza maravillosa de Colombia

Ich habe mich verliebt, in dich und deine Art, mich jeden Tag neu zu begeistern. Sanft strahlst du Ruhe aus und lehrst mich den Tag zu meistern. Du berĂĽhrst mich mit deiner Schönheit, zeigst dich im Ganzen nicht nur im Detail, streichelst aus weiter Ferne meine Seele, bei deinem Anblick fĂĽhl ich mich frei. Deine […]

Weiterlesen

Sorry, I want to learn!

Gestern abend ist mir wirklich die Decke auf den Kopf gefallen. Ich wollte meine erste selbstvorbereitete Stunde fĂĽr die achte Klasse planen, doch nichts hat so funktioniert wie ich wollte. Ersteinmal hatte ich einfach keinen guten Einfall, was ich mit ihnen machen könnte. Ich habe von ihrer Englischlehrerin nur sehr spärliche Informationen erhalten, was sie […]

Weiterlesen

Von Oasen und Melodien

“La Providencia”. Temperament. Offene Arme. Musik. Eine Oase inmitten des grauen Trists, wo man durch ein Lachen seine Sorgen vergisst. ¡PROFE! schreit es von ĂĽberall her, ÂżCĂłmo te llamas?, man versteht sein eigenes Wort nicht mehr. Und dann noch ein KĂĽsschen auf die Wange, man merkt, man ist hier wirklich nicht lange, ein Fremdling. Porque: […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén