Monat: Juli 2012

Von Oasen und Melodien

“La Providencia”. Temperament. Offene Arme. Musik. Eine Oase inmitten des grauen Trists, wo man durch ein Lachen seine Sorgen vergisst. ¡PROFE! schreit es von ĂĽberall her, ÂżCĂłmo se llamas?, man versteht sein eigenes Wort nicht mehr. Und dann noch ein KĂĽsschen auf die Wange, man merkt, man ist hier wirklich nicht lange, ein Fremdling. Porque: […]

Weiterlesen

Back To School

Das, worauf ich mich – seitdem ich weiĂź, dass ich nach Kolumbien komme – am meisten gefreut habe, ist endlich eingetroffen: die Schule hat begonnen. (Die letzten Jahre hätte ich mir niemals träumen lassen, dass ich das nochmal sagen werde.)Schon drei Tage durften wir nun im Colegio La Providencia verbringen und ich kann fĂĽr alles […]

Weiterlesen

Es war ein Gedicht!

Chocolate + Bananos + Helado + CrepĂ© = Baby Doll Traum oder Wirklichkeit? Wir sitzen im centro commercial und schlemmen. Die Schokolade die langsam ĂĽber das eiskalte Eis gerinnt, lässt die Zeit verinnen. Los Bananos sind ein Gedicht, wir spielen Hangman und genieĂźen Silke, Alejandro, Rabea und ich, versuchen Spanisch zu sprechen. Die Gabel durchfährt […]

Weiterlesen

Bienvenidos al ruido de Colombia

Willkommen im Lärm Kolumbiens Unsere ersten zwei Tage in Cali sind nun vorĂĽber… Nach einem sich anscheinend ewig hinziehenden Hinflug sind wir in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in unserer Wohnung angekommen und wurden von Silke, die schon seit Januar in Aguablanca als Freiwillige ist, und riesigen Körben voller exotischer FrĂĽchte und wunderschönen Blumen […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén