Lotta in Mumbai

Mein Jahr in Indien

Long time no see

Huch, das letzte Mal, dass ich geschrieben habe ist ja schon ewig her! Momentan liegen wir im Zug zurück nach Mumbai. Ja, ihr habt richtig gelesen, wir liegen im Zug, in so fancy Bettenabteilen. Ist ganz schön, weil das die nächsten 18 Stunden noch so bleiben wird. Wieso, weshalb, warum? Reisen🌴. Erst nach Goa und […]

Weiterlesen

Von wegen Teenage – Problems

Ich liebe mein Leben in Mumbai. Jeden Tag lernt man mehr von Indien und kommt den einzelnen Jungs immer näher; ich teile Kekse, Geschichten, Hintergründe und Zeit. Natürlich kommen dann manchmal Dinge zum Vorschein, vor denen man sich erschreckt. Man sieht auf den Straßen Schicksale, die man so aus Deutschland nicht kennt. In diesem Blogeintrag […]

Weiterlesen

Barfuß zur Christmesse

Weihnachten in Mumbai. 7000 Menschen. Plätzchen. Plätzchen und Plätzchen. Styropor statt Schnee. Medaillen. Plastiktannenbäume. Sonne. Jingle Bells. Erdbeeren. Wichteln. Krasse Kleider. Santa Claus. Shelterfamily. Bunt. Laut. Fröhlich. Dieses Weihnachten war coolerweise so ganz anders als sonst und musste leider ohne Obstsalat auskommen: In der gesamten Woche vor Weihnachten war so viel zu tun, dass für […]

Weiterlesen

walking through a winter wonderland

Hier bin ich wieder! Mitten im indischen „Winter“, in der Adventszeit und mehr als das erste Viertel vom gesamten Jahr ist schon vorbei! Es ist wirklich unglaublich, wie schnell das alles geht. Aber zurück zum indischen Winter. Ich zitiere mal kurz wetter.com: „In Mumbai gibt es am morgen einen wolkenlosen Himmel und die Temperatur liegt […]

Weiterlesen

Didi Dangerous

My name is Dangerous. Didi Dangerous. Didi Dangerous weiß, welchem Jungen sie gefahrlos die Hand geben kann und bei wem ein High Five schlauer ist (zumindest wenn man gerne zwei funktionierende Hände hat). Wenn ein Junge trotz (ziemlich) bösem Blick nicht aufhört zu stören, ruft sie: „Tumhara naam me fatherko bataungi!“. Reaktion sind zunächst aufgerissene […]

Weiterlesen

Seite 1 von 3

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén