Lotta in Mumbai

Mein Jahr in Indien

Unterwegs mit Schlangen und Justin Bieber

Hey, hier bin ich wieder! Wollt ihr wissen, was man macht, wenn nachts ungebetene Gäste unterm Bett hervorkriechen? Wenn man plötzlich Punkte ins Gesicht gemalt bekommt? Oder wann der perfekte Zeitpunkt ist „let me love you“ von Justin Bieber zu singen (manche meinen vielleicht der kommt nie, aber da habt ihr euch geirrt!)? Die letzten […]

Weiterlesen

back to business

Seit nicht mal einer Woche arbeiten wir wieder. Wuhuuuuuuuu😋! Nach dem ganzen Liegen und Essen, ist es total schön, die Shelterboys zu sehen, die uns begeistert wiederaufgenommen haben. Es ist auch so unglaublich viel passiert in den letzten Tagen: ich habe zum zweiten Mal Vertikaltuch mit den Jungs geübt, Anna-Lu hat Klavierunterricht gegeben, wir haben […]

Weiterlesen

Wo sind wir?

Wir machen ein Ratespiel. Wo haben Anna-Lu und ich die letzte Zeit verbracht? In unserem Zimmer und … Alsooooo: Der Ort, wo wir gelebt haben, ist ziemlich groß und momentan gut besucht. Und vielleicht ein bisschen seltsam. So wird zum Beispiel als Aufnahmefoto nicht das Gesicht, sondern die Lunge fotografiert. Man wird auch ständig mit […]

Weiterlesen

Gandhi hat Geburtstag!

Jedes Jahr am 2. Oktober und zwar 2019 zum 150. Mal! Weil er das leider nicht mehr selber feiern kann, übernimmt das ganz Indien. Eins kann ich euch sagen, das tun sie zurecht. Mahatma Gandhi war nämlich wirklich ein richtig krasser Typ und hat die Welt so richtig aufgemischt (zum Positiven netterweise). Bei uns im […]

Weiterlesen

Profi

Ich bin mittlerweile Profi. Das geht ganz schnell. Worin? Na zum Beispiel im blitzschnell-Regenschirm-ausklappen. Oder auch im Insekten-lokalisieren-und-innerhalb-von-Millisekunden-ohne-Rücksicht-totklatschen. Im Luft-anhalten-um-nicht-an-Chemikalien-des-Mückensprays-zu-sterben. Da ist das Schulkinder-der-3-Schulen-hier-ignorieren-die-ab-6Uhr-morgens-enthusiastisch-Fußbälle-gegen-die-Wand-schießen (mehr oder weniger). Weiterhin bin ich Profi im übertrieben-süße-indische-Süßigkeiten-probieren-ohne-eine-Miene-zu-verziehen. Ah, es fehlt noch das indische-Kopfwackeln-anstatt-zu-nicken. Das sekundenschnell-ungesehen-die-Hände-desinfizieren. Es gibt das mal-eben-auf-Englisch-erklären-wieso-Luft-ein-homogenes-Gemisch-ist (klar, was auch sonst?). Und natürlich das Straße-überqueren-ohne-zu-sterben. Das alles […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén