(Re)Becca Rambling In Romania

not in Montenegro after all

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 2)

Ein VW-Touran ist praktischer als ich dachte

Mein Roadtrip durch Rumänien Ich habe mir Anfang Juni zweieinhalb Wochen freigenommen, um mit meinem Freund einen Roadtrip durch Rumänien zu machen und die Zeit gemeinsam zu genießen, da wir uns seit drei Monaten nur online gesehen haben. Zwei Tage vor unserem Urlaub ist das Reisen zwischen Deutschland und Rumänien zudem vereinfacht worden, da Reisende […]

Weiterlesen

Wie ich zu gut im Zeltplanen-Falten wurde

Oder auch: Meine Arbeit als Volontär Part 2 Zumindest habe ich in letzter Zeit so viele Planen gefaltet, dass ich bereits meine eigene Taktik für das Falten mit Hilfe einer weiteren Person oder alleine habe. Da das Wetter für einige Tage schön war und als Vorbereitung auf den Sommer die Ausrüstung überprüft wird, wurden ebenfalls […]

Weiterlesen

Geld füllt dein Konto, Abenteuer füllen deine Seele!

Oder auch: Meine Freizeit in Rumänien Part 1 Wälder, Felder, Hügel, Felsen und Berge. Die Natur Rumäniens ist vielfältig. Hier kommt eine Zusammenfassung meiner Erkundungstouren:   Cheile Turzii Cheile Turzii ist ein schmales Flusstal zwischen Felswänden, durch das sich ein Pfad schlängelt. Hier gibt es ebenfalls Höhlen, die auf eine Erkundungstour einladen. Vârful Saca Mare […]

Weiterlesen

I am not running away from hard work, I’m too lazy to run.

Oder auch: Meine Arbeit als Volontär Part 1 Was arbeitest du eigentlich als Volontär? Meine Aufgaben sind im Moment vielseitig, da durch Corona nicht so viele Camps im Outward Bound Center stattfinden. In meinem ersten Monat in Rumänien fand ein einwöchiges On-Arrival-Seminar für  Volontäre von verschiedenen Projekten statt. Es diente als Vorbereitung für unseren Alltag […]

Weiterlesen

Vorurteil oder doch Wahrheit?

Oder auch: Was mir in den ersten Tagen auffällt Am besten fange ich mit den Vierbeinigen Freunden an: Hunde. Vermutlich kennt jeder in Deutschland Straßenhunde aus Rumänien, die zur Adoption stehen. Hier begegne ich tatsächlich täglich mehreren Hunden. Es gibt Hunde, die Haustiere sind, als Wachhunde gehalten werden, auf der Straße oder in der Wildnis […]

Weiterlesen

Ein Dorfkind in der Stadt

Oder auch: Meine erste Arbeitswoche in Rumänien Meine erste Arbeitswoche startete direkt am Montag nach dem wunderschönen Skiwochenende und begann mit einem erlebnisreichen Besuch bei einer rumänischen Bank in Targu Mures (=Neumarkt). Volontäre in Rumänien sollen ein rumänisches Bankkonto haben, damit überprüft werden kann, ob die Bezahlung jeden Monat ankommt. Ich hatte keine Probleme ein […]

Weiterlesen

Überall Hunde, Bären und Dracula

Oder auch: Willkommen in Rumänien Glücklicherweise habe ich einen Flug von Frankfurt nach Cluj-Napoca buchen können, sodass meine Anreise erheblich kürzer als 21 Stunden im Bus war. Erstaunlicherweise war das Flugzeug nach Rumänien komplett voll und außer Masken, die alle tragen und den Temperaturchecks am rumänischen Flughafen, war nicht viel Unterschied zu meinen Flugreisen vor […]

Weiterlesen

Einmal Abbremsen Bitte

Oder auch: Wie die Zeit plötzlich losrennt Die Tage in den letzten Wochen scheinen für mich davonzufliegen. Mir wäre es lieber, ich hätte mehr Zeit die vielen Momente auszukosten. Es ist eine Menge passiert und ich werde hier nur eine kleine Zusammenfassung mit den Highlights erzählen, damit es nicht zu langwierig wird. Nach meiner langen […]

Weiterlesen

Die Qual der Wahl

Oder auch: Wunder wie viele Möglichkeiten es gibt! Da ich dieses Jahr leider nicht nach Montenegro ausreisen darf, wurde mein Freiwilligendienst auf ein halbes Jahr verkürzt. Das bedeutet, dass ich mir eine Alternative für den Zeitraum zwischen März und August suche. Ich habe mich natürlich erstmal fast überall beworben: Für ein Studium, für Jobs, für […]

Weiterlesen

Leben im Luxus?

Oder auch: Wie das Leben in einer Jugendherberge plötzlich zum Privileg wird  Vor Weihnachten war der zweite Zeitraum der Don Bosco Volunteers Akademie in Benediktbeuern. In diesem Blogeintrag möchte ich etwas ausführlicher davon erzählen, was alles in den fünf Wochen passiert ist, sodass die Tage nur so verflogen sind. Vormittags gab es verschiedene Seminare, wie […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén