Mein Profil, meine Seite, mein Blog

...kann man sich schon mal Anton

Menü Schließen

Autor: Anton Breuer (Seite 1 von 2)

Drachen über Medellín – ein letztes Mal Fliegen

Es ist schon ein Weilchen her und trotzdem möchte ich in einem letzten Blogeintrag noch von meinen letzten Tagen in Kolumbien berichten. Denn mittlerweile bin ich seit gut einer Woche wieder in Deutschland, habe mein Jetlag „rausgeschlafen“ und bin dabei mich, wieder eingewöhnend, meiner Zukunft zu widmen. Außerdem erwartet uns alle noch das Rückkehrendenseminar, wo […]

Weiterlesen

ya me aco’tumbre – Lebenszeichen aus Kolumbien

Ein großes Hallo an alle Leser, die jetzt schon viel zu lang auf Neuigkeiten warten mussten. Ich entschuldige mich, dass ich so lange nichts mehr geschrieben habe. Es gibt einfach sehr viel zu tun und damit eigentlich auch viel zu berichten, doch ich habe einfach keine Zeit gefunden. Aber da wir nicht so lang in […]

Weiterlesen

letzte Stunde vor den Ferien – zumindest für mich

Der Wecker klingelt um 6:00 Uhr morgens. Viel zu früh. Doch jetzt gilt es abzuwarten, wer es zu erst aus dem Bett und unter die Dusche schafft? – Simeon oder ich… Mit Glück stelle ich fest, dass man anscheinend um meine „Gesundheit“ nicht so besorgt ist und mir, im Gegensatz zu den Kindern, das warme […]

Weiterlesen

Antontiruliruliru oder Weihnachten in Medellín

Liebe Leser, es ist einige Zeit vergangen, aber in diesem (wahrscheinlich) letzten Beitrag im Jahr 2017 möchte ich trotzdem noch von meiner Advents- und Weihnachtszeit berichten. Obwohl und vor allem weil mein Name in Kolumbiens beliebtestem Weihnachtslied „Anton-Tiruliruliru“ fast den ganzen Text ausmacht, kann ich ziemlich sicher sagen, dass mir diese Zeit sehr gefallen hat. […]

Weiterlesen

Aufbruch in Medellín – Wandel der CDB

Die Welt ist im Wandel, Kolumbien ist im Wandel und auch die Ciudad Don Bosco (CDB) beendet das Jahr mit Veränderung. Ja richtig gehört (oder wohl eher gelesen), das Jahr endet. Denn in der katholischen Kirche beginnt jedes neue (Kirchen-) Jahr mit dem ersten Adventssonntag und so beginnen in dieser Woche für alle Kinder die […]

Weiterlesen

fantas(ma)tischer Bericht

Ich melde mich mal wieder mit lieben Grüßen aus Medellín und möchte einfach mal berichten was so los war. Deshalb auch das „Wichtigste“ zuerst: das Wetter. Denn hier gab es

Weiterlesen

viaje de heroés y heroínes – Ausflug nach balcones

Bienvenidos zu einem neuen Beitrag aus Medellín. Nachdem ich seit heute auch endlich offiziell „Kolumbianer“, zumindest temporär mit entsprechendem Cedula (Personalausweis), bin, werde ich das letzte Wochenende hier noch einmal Revue passieren lassen. Denn nachdem es vor einigen Wochen schon einmal sehr kurzfristig abgesagt wurde,  sollte dieses Mal dann wirklich eine der für mich bisher […]

Weiterlesen

Kinderview – Leben in der CDB


Das war es heute erstmal von mir, mit einem kleinen Blick in das Leben der Kinder hier. Die Einrichtung ist auf jeden Fall in ganz Medellín bekannt und hat einen guten Ruf, was ich erst gestern daran merken konnte, dass ich in der MetroCable auf meine Arbeitskleidung hin angesprochen wurde und sich ein sehr nettes Gespräch entwickelte… Ansonsten geht es mir außer einer kleinen Grippe ganz gut, viele Grüße und Danke fürs Verfolgen meines Blogs.

Anton (alias Anthony, Antonio und Anton-ti-du-ti-du-ti-du-Anton-ti-du-ti-du-dei)

-->

Da ich unter der Woche wegen der Arbeit doch ziemlich viel Zeit in der Stadt verbringe, hab ich leider nicht in alles Einblick, was an meinem Wohnort der Ciudad Don Bosco (CDB) passiert. Deswegen hab ich angefangen, viele der Jungen mit denen ich mich schon angefreundet habe, zu ihrem Leben hier zu befragen. Eines dieser […]

Weiterlesen

Danke für meine Arbeitsstelle

Danke für meine Arbeitsstelle, danke für jedes kleine Glück. Danke für alles Frohe, Helle und für die Musik. Mit dem, hier allerdings nicht ganz so herbstlichen, Start in den Oktober und dem titelgebende Ohrwurm, kommt heute ein Bericht über meine Arbeit in der Ciudad Don Bosco in Medellín. Zunächst gilt natürlich auch hier ganz allgemein […]

Weiterlesen

…vom Ankommen und Zuhause sein

Liebe Leser, endlich finde ich mal wieder Zeit um euch alle mit einem neuen Blogeintrag aus Medellín zu grüßen. Es wird mittlerweile immer schwerer, genau zu sagen, wie viele Tage ich jetzt schon in Medellín lebe – jedoch eindeutig genug, um die „Schnuppertage“ voller herzlicher „Bienvenidos“ für absolviert zu erklären. Momentan bin ich dabei die […]

Weiterlesen

© 2019 Mein Profil, meine Seite, mein Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.