Annalus Jahr in Mumbai

Ein Freiwilligendienst im Shelter Don Bosco

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 2)

Danke – Thank you – Dhanyvad

Es ist an der Zeit, DANKE zu sagen. Danke Don Bosco Mission Bonn, ihr habt mir dieses unglaublich ganze halbe Jahr ermöglicht. Ihr habt mich unterstĂŒtzt, sowohl organisatorisch als auch psychisch. Ihr wart immer erreichbar, egal wie spĂ€t es in Deutschland war. Bei Problemen reichte ein Anruf und innerhalb von Minuten wurden LösungsansĂ€tze geschickt und […]

Weiterlesen

Didi no go Germany

Entsetzen. EnttĂ€uschung. Angst. Verzweiflung. Trauer. Viele dieser GefĂŒhle begleiten mich die letzten Tage. Emotionen ĂŒberschĂŒtten sich. Warum mĂŒssen wir zurĂŒck nach Deutschland? Bin ich nicht in Indien viel sicherer? Warum so kurzfristig? Wie konnte diese Krise in nur 3 Tagen so ausarten? Fragen ĂŒber Fragen, die ich mir immer wieder stelle, aber mir selber nie […]

Weiterlesen

Zuhause im Slum

Vom Shelter aus fahre ich gemeinsam mit Amar und einer Mitarbeiterin nach Dharavi. Der Verkehr ist chaotisch, die Luft ist stickig, die Sonne kaum sichtbar durch den Smog. Die Hauptstraße, welche den Slum durchkreuzt, ist voll von kleinen LĂ€den, HĂŒhnerkĂ€figen und Ziegen, ab und zu gibt es KĂŒhe, die hoffnungslos versuchen im MĂŒll Essen zu […]

Weiterlesen

Das Leben eines Volunteers

Alltag im Shelter: Ja, so etwas gibt es tatsĂ€chlich ;). Ab und zu kommt es dazu, dass mal alles normal lĂ€uft, dass die Jungs zur Schule gehen und wir unseren alltĂ€glichen Aufgaben nachgehen. In diesem Blogeintrag werde ich euch einen kleinen Einblick in mein Volunteersleben geben. à€žà„à€Șà„à€°à€­à€Ÿà€€ à€Šà„€à€Šà„€ (GOOD MORNING DIDI) So etwas wie einen […]

Weiterlesen

Jingle Bells

Und schwupps – da  war es auch schon Dezember. Was? Dezember??? Es fĂŒhlte sich ĂŒberhaupt nicht danach an. Wenn man an zu Hause dachte, dann lag dieses in einer komplett anderen Welt. Wir waren Fern von SchokoweihnachtsmĂ€nnern, WeihnachtsmĂ€rkten, GlĂŒhweinstĂ€nden und kitschigen Weihnachtsliedern. Fern von unseren Familien, schönem Weihnachtsschmuck und Besinnlichkeit. Fern von Dunkelheit und KĂ€lte. […]

Weiterlesen

Eine Reise durch die Zeit

Lotta und ich hatten das GlĂŒck, bei einer viertĂ€gigen Reise durch Maharashtra einen Father zu begleiten. FĂŒr mich war es ein interessanter Ausflug durch verschiedenste Zeitebenen
 Wir starteten in Mumbai, im 21. Jahrhundert. HochhĂ€user, Smog, Menschenmassen, Technik und Wirtschaft. Autos – groß und klein, Rikschas, ausgebaute Stadtautobahnen.  Doch diese moderne Stadt verließen wir recht schnell […]

Weiterlesen

Mumbai im Feierrausch

Diwali: Der Sieg von Gut ĂŒber Böse, von Wahrheit ĂŒber LĂŒge und Licht ĂŒber Schatten. Das bedeutendste Fest der Hinduisten wurde die letzten Tage in Indien gefeiert. Und wir waren mitten drin. Um euch eine kleine Vorstellung zu geben: Man könnte meinen, Silvester und Weihnachten wĂŒrde gleichzeitig an vier Tagen hintereinander gefeiert werden, ohne auch […]

Weiterlesen

Geburtstag im Krankenhaus

Indien feiert gerne ĂŒberschwĂ€ngliche Partys mit viel Trubel und AuffĂŒhrungen. Umso mehr habe ich mich die letzten Wochen auf meinen bevorstehenden Geburtstag (03.10.) gefreut. Noch eine Woche vor meinem großen Tag wurden Bilder von mir gemacht, die dann zum Geburtstag im Shelter hĂ€ngen sollten. Dass mich dann aber die MĂŒcken ĂŒberlisteten und ich kurze Zeit […]

Weiterlesen

Photo? Photo??! – Sightseeing in Mumbai

Mit meinen blonden Haaren und blauen Augen falle ich in Mumbai auf. Das merkt man, wenn Autos einen anhupen, wenn Menschen einen angucken, oder heimlich von uns Fotos gemacht werden. FĂŒr mich ist das kein Problem, sondern eher amĂŒsant. Besonders auffĂ€llig war das bei unserer Sightseeing Tour, die wir zusammen mit den Brothers und Sisters […]

Weiterlesen

Drachenfrucht + KĂŒhe= India

Die erste Woche ist um – wir haben gelernt, wie man mit Fingern isst, wie man indisches Englisch versteht, wie man unlösbare Matheaufgaben mit den Jungs löst, wie man ohne ĂŒberfahren zu werden ĂŒber die Straße lĂ€uft, wie man innerhalb kĂŒrzester Zeit seinen Regenschirm aufspannt, dass man zum ZĂ€hneputzen nicht das Leitungswasser verwenden darf und […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

LĂ€uft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén