Eva Marie in Sambia

,,Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen.''

Autor: Eva Marie Hack (Seite 1 von 2)

Abschluss?

Hallo ihr Lieben, nun bin ich schon seit fast einem Monat wieder in Deutschland. Sich an alles wieder zu gewöhnen, war schon etwas schwierig, aber dennoch bin ich jetzt mit Herz und Seele wieder in Deutschland angekommen (auch wenn mich ein Glas Apfelschorle letzte Woche doch noch sehr begeistert hat 😉 ). In der letzen […]

Weiterlesen

Abschied

Hallo ihr Lieben, Nun ist die Zeit des Abschied nehmens gekommen. Mein Jahr in Mansa geht zuende. Alles begann bereits am letzten Schultag vor zwei Wochen. Von einigen Schülern habe ich mich bereits dort verabschiedet, andere hatten versprochen noch einmal vorbei zu schauen. Eine Woche später war dann das Jugendzentrum an der Reihe. Nachmittags hatten […]

Weiterlesen

Wir bringen die Löwen in die Großstadt

Hallo ihr Lieben, Letzte Woche war es dann so weit, der letzte Schultag stand an und es hieß „Natsingonia babagitshibaba…its the circle of life“ Leas und mein riesen Projekt „Der König der Löwen“ wurde aufgeführt.

Weiterlesen

„Mit Essen spielt man nicht!“

Hallo ihr Lieben, „Was ist denn eure Standard Beilage in Deutschland.“ „Kartoffeln, Nudeln, Reis“ „Oh hier haben wir nur Nshima“

Weiterlesen

Zambia 🇿🇲 vs Germany 🇩🇪

Hallo ihr Lieben, sehr oft stolpere ich über den Satz: „Das macht in Deutschland einfach keiner.“ Viele Dinge sind für uns auch immer noch merkwürdig, manches würde ich aber auch in Deutschland gerne weiter leben. 

Weiterlesen

Familie 2.0

Weiterlesen

Wie ich zum Malermeister wurde

Hallo ihr Lieben, Letzten Samstag ging ich auf Father Antonio zu, um zu erfragen, ob ich an einem Sonntag unser Tor neu streichen dürfte (man weiß ja nie, was erlaubt ist an einem Sonntag und was nicht) . Eigentlich hatte ich ein einfaches „Ja“ erwartet, stattdessen aber kam ein „Ja klar. Oder du fährst mit […]

Weiterlesen

Easter Camp

Hallo ihr Lieben. Endlich hört man auch von mir nochmal etwas Neues. Ostern ist ja bekanntlich das größte Fest in der katholischen Kirche und somit wurde von Father Chris ein großes Easter Camp für Jugendliche aus Mansa, Kasama, Luwingu und Lusaka veranstaltet. Okay, eigentlich haben Lea und ich die größten Teile der Planung übernommen, wie […]

Weiterlesen

Cholera…

…und wie man sich die Zeit ohne Arbeit vertreibt. Cholera ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheitvorwiegend des Dünndarms, die durch das Bakterium Vibrio choleraeverursacht wird. Die Infektion erfolgt zumeist über verunreinigtes Trinkwasseroder infizierte Nahrung. Obwohl die meisten Infektionen (etwa 85 %) ohne Symptome verlaufen, beträgt die Letalität bei Ausbruch der Krankheit unbehandelt zwischen 20 und 70 %. (Wikipedia […]

Weiterlesen

Weihnachten und Neujahr mal anders

Hallo ihr Lieben, bei uns in Deutschland ist der Heilige Abend immer ein sehr großer Tag. Den ganzen Tag ist Trubel im Haus, das Essen wird vorbereitet, die letzten Geschenke werden eingepackt und irgendwann geht es dann zum Krippenspiel und Weihnachten beginnt. Hier sah der Heilige Abend etwas weniger besinnlich aus. Morgens war erst einmal […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén