Tobi in Abidjan

Ein weiterer strassenkinder.de Blog

Schlagwort: Abidjan (Seite 1 von 2)

RĂŒckkehr, VerĂ€nderungen im Projekt und Ebola

Nach meiner Abreise am 25. August 2013 bin ich nun am 13. August 2014 wieder zurĂŒck in Abidjan. Mein Nachfolger Tilmann Augstein (www.strassenkinder.de/tilmanninabidjan), der ein wunderbares und wirklich sehr erfahrungsreiches Jahr hier verbracht hat, hat am 21. August die Heimreise nach Deutschland angetreten und ist wohlbehalten dort angekommen. Was das Projekt angeht, sind einige VerĂ€nderungen […]

Weiterlesen

Spenden eingesetzt!

Ende November konnten die im Vorfeld meines Freiwilligendienstes und im Rahmen des Benefizkonzertes am 05. Mai 2013 gesammelten Spendengelder an das Foyer Don Bosco Abidjan ĂŒberwiesen werden. Die Spenden beliefen sich auf insgesamt 1490 €. HierfĂŒr gilt zunĂ€chst ein großer Dank der Domgemeinde Fritzlar, die im August 2012 bei einer Kollekte fast 1000 € fĂŒr […]

Weiterlesen

The End

Und dann ist es einfach zu Ende. Dieses Jahr in einem anderen Land, ja sogar in Afrika. Dieses Jahr mit den Kindern, die ich tagtĂ€glich vor meiner ZimmertĂŒr hören konnte. All das ist dann doch irgendwie zu schnell vorbeigegangen. Am 25. August machte ich mich auf den Weg zum Flughafen, da um 22:25 Uhr der […]

Weiterlesen

(K)ein Lieblingskind

Genau, jemand, der mit Kindern arbeitet, hat kein Lieblingskind. Zumindest darf er es gegenĂŒber den anderen Kindern nicht zeigen, da diese sonst darunter leiden. Doch, und das ist eines der Dinge, die ich hier gelernt habe, kann man noch lange nicht alles in seinem Leben selbst bestimmen. Manche Dinge verlaufen eben so und so. Da […]

Weiterlesen

Diebstahl!

Es ist ja wirklich schon einen Monat her, dass ich mich hier habe blicken lassen… Die Zeit flitzt! Vor etwa anderthalb Monaten ereigneten sich ein paar eher unschöne Dinge im Foyer. Es war ein Montag: Ein Ehemaliger namens Serge, der in den Jahren 2008 bis 2010 auch zu den Kindern des Foyer Magone zĂ€hlte, stattete […]

Weiterlesen

Deutsche Botschaft Abidjan zeigt sich grĂ¶ĂŸzĂŒgig

Genau, und zwar mit ganzen 6,5 Millionen Franc CFA. Das sind umgerechnet fast 10000 €! Das Geld wird fĂŒr die Renovierung der Duschen und Toiletten im Erdgeschoss und im 1. Stock des Foyer Magone verwendet. Außerdem wird im Dachgeschoss der Raum, der fĂŒrs WĂ€schewaschen vorgesehen ist mit Fliesen bestĂŒckt. Weiterhin werden im Foyer Maman Marguerite […]

Weiterlesen

Schießerei vorm Foyer

Gestern Abend ging ich wie jeden Dienstagabend um 20:15Uhr ins Provinzialat um mit den Salesianern um 20:30Uhr zu Abend zu essen. Ich war gerade in der KĂŒche um der Köchin noch ein wenig zu helfen, einer der Salesianer, Pater Eric, befand sich im Wohnzimmer und sah fern. Plötzlich fielen SchĂŒsse. Eric schrie, dass wir uns […]

Weiterlesen

Und auf einmal ist Mai

Ja, auf einmal ist Mai. VerrĂŒckt wie schnell das alles geht hier. Dann kommt Juni, Juli und August und der ganze Spaß ist vorbei, will heißen meine Zeit hier neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Da bleibt nur: Jede Sekunde vollstens auskosten! Diesmal kann ich sogar ein bisschen aus Deutschland berichten. Am vergangenen […]

Weiterlesen

Ghana, Kenia, Togo, CĂŽte d’Ivoire

Jetzt bin ich schon seit einem Monat wieder angekommen in meiner aktuellen Heimat. Nach einer einmonatigen Abwesenheit. Doch der Reihe nach: Am Dienstag, 19. Februar setzte ich mich in einen Bus um von Abidjan nach Accra, der Hauptstadt Ghanas zu fahren. Dieser Direktbus ist zwar nicht die herkömmliche Art nach Accra zu kommen (daher auch […]

Weiterlesen

Eine halbe Ewigkeit…

ist es her, dass ich hier von mir habe hören lassen. Und es ist so viel passiert. Ende Januar haben wir anlĂ€sslich des Don Bosco Festes einige AktivitĂ€ten im Foyer gestartet. Das ging von einem Malwettbewerb ĂŒber einen Brief-an-Don-Bosco-Wettbewerb, ĂŒber eine Fete mit Quiz und Festessen bis hin zu einem Tag der offenen TĂŒr. Also […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

LĂ€uft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén