Ein Jahr in Mansa, Sambia.

"Wenn du mutig genug bist 'Lebewohl' zu sagen, wird das Leben dich mit einem neuen 'Hallo' belohnen." (Paulo Coelho)

Menü Schließen

Good night, world!

Ich wünschte ich könnte diese Momente mit euch teilen. Ich wünschte es gäbe Worte die diese Atmosphäre annähernd beschreiben könnten. Dieser Moment am Ende des Tages, wenn der Strom mal wieder ausgefallen ist und es dunkel um dich herum ist. Alle liegen bereits in ihren Betten und träumen von morgen. Es ist nicht mehr so heiß wie am Tag denn auch die Sonne hat sich für heute verabschiedet und dennoch warm genug dass du nicht frierst. Nur das Gefühl dieser Nacht verursacht ein leichtes Kribbeln auf deiner Haut und in deinem Inneren.
Der Himmel ist über und über bedeckt mit Sternen und der sichelförmige Mond wirkt wie eine gemütliche Hängematte. Vereinzelt kannst du Umrissen in der Dunkelheit ausmachen. Das parkende Auto, die Bäume vorm Haus. In der ferne bellt ein Hund, Menschen unterhalten sich angeregt, irgendwo singt eine Familie. Es ist als würde dieser Ort niemals gänzlich schlafen. Ganz nah sind die Grillen und andere Geräusche der Natur. Es ist ein wundervolles Gefühl von Ruhe, voller Frieden, welches mit der unterschwelligen Vorfreude auf den nächsten Tag einher geht. Du atmest durch denn dieser Moment gehört nur dir.

© 2019 Ein Jahr in Mansa, Sambia.. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.