Josias im Ausland

Oberbayern statt "Pampa"

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 2)

Ein Tag in der Akademie

Blog von vor einem Jahr (Januar 2021) Ein klassischer Tagesablauf in der Akademie beginnt mit dem FrĂŒhstĂŒck um 08.15 Uhr in der Jugendherberge des Klosters in Benediktbeuern und dem gemeinsamen Treffen um 09.00 Uhr. Von 09.-12.00 Uhr haben wir meist ein Seminar zu den oben genannten Themen. Ein*e Referent*in bearbeitet mit uns dieses Thema kreativ […]

Weiterlesen

Praktikum Ensdorf- HOME

Blog von vor einem Jahr (Februar 2021) FrĂŒher dachte ich immer, es werden spĂ€ter mal New York, Sydney und Shanghai sein, die eine Rolle in meinem Leben spielen. Nie hĂ€tte ich ahnen können, dass sich wichtige Stationen meines Lebens in Dörfern wie Benediktbeuern, Ensdorf oder aktuell Sannerz abspielen werden. Orte, die sich in ihrer Einwohnerzahl […]

Weiterlesen

Was willst Du mal werden, wenn Du groß bist

Ja ĂŒberall auf Partys, Geburtstagen, in der Schule, am Esstisch, in der Pause, beim Praktikum, im Freiwilligendienst von Eltern, Großeltern, Freunden, Paten, Lehrer*innen, etc. Egal in welchem Alter und egal, was ich sage, immer werde ich belĂ€chelt und ein „ach du hast ja noch Zeit“ folgt. Manchmal habe ich das GefĂŒhl, die KindheitstrĂ€ume sind nicht […]

Weiterlesen

Ja, es gibt ihn noch…

Auch wenn die Seite schon langsam vergilbt und sich bereits dicker Staub gebildet hat, ich habe meinen Blog nicht vergessen. Und tatsĂ€chlich habe ich noch einige BeitrĂ€ge in meinen EntwĂŒrfen. Irgendwie scheint die Möglichkeit, EntwĂŒrfe zu erstellen, mir nicht gut getan zu haben. Denn EntwĂŒrfe gibt es viele, BeitrĂ€ge naja. Deshalb muss da jetzt dringend […]

Weiterlesen

Der Protestant unter Katholiken

In diesem Beitrag geht es um meine Erfahrungen mit Glaube und Religion. Ich arbeite aktuell in der Jugendhilfe mit Jugendlichen zwischen neun und neunzehn Jahren bei einem kirchlichen TrĂ€ger, das hat meiner Meinung nach manchmal einen etwas bitteren Beigeschmack. Nicht selten werde ich gefragt, wie ich zur Kirche und den aktuellen VorwĂŒrfen stehe. Die fortdauernden […]

Weiterlesen

Und was habt ihr so in dieser Akademie gemacht?

Jaja, die hĂ€ufig gestellteste Frage , wenn es um diese Akademie ging. Akademie, das bedeutet vor allem Planen, Gestalten und Umsetzen. So sind in unserer doch ĂŒberschaubaren Zeit in Benediktbeuern einige nette kleine und große Projekte entstanden, die ich einmal nennen möchte. Das erste konkrete Projekt hieß „Straße bauen“ und sah, wie könnte es anders […]

Weiterlesen

Die besinnliche Zeit

Es war schon wirklich sehr hart, am 13. Dezember die Akademie zurĂŒck zu lassen und sich von den anderen zu verabschieden. Ich glaube, ein, zwei, fĂŒnf oder zehn Wochen, Monate oder auch Jahre hĂ€tten auch noch drangehĂ€ngt werden können. Aber klar, zuhause ist immer noch bei der Familie und hier ist die Freude auf ein […]

Weiterlesen

Igitt, Pippi!!!

Dies ist mein Eintrag zu meinem Praktikum im Krankenhaus von Mitte Oktober bis Mitte November. Ab dem 05. Oktober fing fĂŒr uns die Praktikumszeit an. Nach der Akademiezeit geht es nun daran, selbst wieder richtig aktiv zu werden und ganz eigene Erfahrungen zu machen. Dabei habe ich mich fĂŒr ein Praktikum im Krankenhaus entschieden. Der […]

Weiterlesen

Bollywood statt Hollywood

Transformers, Titanic, wir kennen sie alle. Tausendmal gesehen, Story meistens schon ein bisschen ausgelatscht. Da ist es mal Zeit fĂŒr etwas indische Abwechslung. Und fĂŒr die ist in der Akademie reichlich gesorgt. Denn Arnes, der aus Indien kommt, hat einige seiner Lieblings-Bollywood-Filme fĂŒr uns, die wir an verschiedenen Abenden anschauen. Und wie sind die jetzt […]

Weiterlesen

Die Gute Nacht

Die Gute Nacht ist ein ganz besonderes Ritual, das ich mit Ihnen teilen möchte. UrsprĂŒnglich geht es auf Johannes Bosco zurĂŒck, wie sollte es anders sein. In seiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von der Straße war es ihm ein besonderes Anliegen, einen erlebten Tag im Guten zu beenden. So fĂŒhrte er die Gute Nacht […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

LĂ€uft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén