Monat: September 2023

├ťber Stock und ├╝ber Stein…

…ging meine erste Zemfahrt zum Espace Eveil Ladji, dem Kindergarten, wo wir an diesem Vormittag arbeiten werden. Seit unserer Ankunft in Benin haben mich die Zems (Motorrad-Taxis) fasziniert. Sie fahren den ganzen Tag auf den Stra├čen herum und halten an, wenn jemand am Stra├čenrand winkt. Man erkennt sie immer an ihrem gelben T-Shirts, auf dem […]

Weiterlesen

Die Yovo-Papaya

ÔÇ×Yovo, YovoÔÇť, das klingt von allen Seiten, wenn wir das Don Bosco– Gel├Ąnde verlassen. Menschen, so weit das Auge reicht, blicken uns entgegen. Manche skeptisch, andere gr├╝├čen freundlich und manchmal winken einem Kinder strahlend entgegen. Yovo ist Fon (Fongb├Ę) und bedeutet so viel wie ÔÇ×Wei├čeÔÇť. So gut wie jede Familie in Cotonou spricht Fon und […]

Weiterlesen

Reiz├╝berflutung

Seit f├╝nf Tagen sind wir jetzt schon in Benin und ich bin immer noch ├╝berw├Ąltigt von all den Eindr├╝cken. Ich wei├č gar nicht ├╝ber was ich hier zuerst berichten m├Âchte, da es so viel Neues gibt. Mich umgibt eine Lebendigkeit, wie man es aus Deutschland kaum kennt. Aus allen Ecken h├Ârt man „Bonne arriv├ęe“, ohne […]

Weiterlesen

Wie im Flug

Die letzten Tage vergingen wie im Flug und dann ging auch schon der Flug nach Cotonou. Vorher hie├č es aber nochmal Abschiednehmen. Von Freunden, Familie, Zuhause, Umgebung, Deutschland… Alles werde ich jetzt f├╝r ein Jahr lang nicht mehr sehen. Ein Jahr, krass das ist echt eine lange Zeit, doch so wirklich ist das noch nicht […]

Weiterlesen

L├Ąuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén