Andreas in Chisinau

Einblicke in mein Jahr in der Republik Moldau

Menü Schließen

Autor: Andreas Böckl

Ausflug vorm Zwischenseminar

Da wir uns noch keinen Urlaub gegönnt haben, war das Zwischenseminar für uns eine nötige und schöne Verschnaufpause, trotz unserer anstrengenden Anreise. Braşov: Unsere Reise führte uns zunächst in die Stadt Braşov, die auch als Kronstadt bekannt ist. Da unser Reisebus um mehrere Stunden verspätet dort ankam, mussten wir uns eine andere Herberge suchen, weil […]

Weiterlesen

„Stade Zeit” mal anders

Wie zuhause fand auch hier abends die Christmette statt. Allerdings gab es nicht wie gewohnt danach Bescherung. Nach dem Gottesdienst fanden wir uns mit  der kleinen Kirchengemeinschaft  im Gemeinderaum zusammen und zelebrierten einen polnischen Weihnachtsbrauch, bei dem jeder von uns eine sogenannte Opłatek bekam, die den Leib Christi symbolisiert.  Anschließend ging jeder durch den Raum […]

Weiterlesen

Neues aus der Republik Moldau

Nach meinem letzten Blogeintrag ist ja nun schon etwas Zeit vergangen und es hat sich einiges seitdem getan. So ist es nicht nur immer kälter geworden, sondern auch unsere Aufgaben wurden mehr. Nachdem Maria, die Betreuerin, welche anfangs noch mit im Projekt wohnte und uns half, wieder nach Italien zurückgekehrt ist, bereiten wir nun immer […]

Weiterlesen

Anreise, Ankunft, Ankommen

Die ersten Wochen sind nun vorbei und es wird Zeit, meine ersten Eindrücke und Erlebnisse festzuhalten.   Das Freiwilligenjahr startete sehr aufregend. Am Flughafen wurde uns der Check-In verwehrt, da unser vorläufiger Rückflug außerhalb der 90 Tage visumfreien Aufenthalts terminiert war. Nach einem Telefonat mit einem Vorgesetzten an der Gepäckaufgabe, dem wir unsere Lage schilderten, […]

Weiterlesen

© 2019 Andreas in Chisinau. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.