Mahatma Ausreise, Mahatma keine!

Mein Jahr als Freiwillige in bisher nicht Indien

Soul comforter oder der Artikel, für dessen Thema ich kein deutsches Wort finden konnte…

Ich habe einige der lieben Worte, die mir im Praktikum gesagt wurden, gesammelt. Diese kleinen Bemerkungen haben mir den Tag oft sehr versüßt und mir Kraft und Motivation für die Arbeit auf der Wohngruppe gespendet. Ich möchte sie gerne mit euch teilen:

„Das ist echt krass, wie schnell du mit denen connectest. Wir hatten schon Salesianer hier, die wir da mehr an die Hand nehmen mussten.“

„Sich mit dir zu unterhalten macht Spaß. Es ist toll, mal mit jemand anderem zu reden.“

„Das war jetzt echt der schönste Abend seit ich hier bin. Können wir das am Montag wieder machen? Ich wäre auf jeden Fall dabei!“

„Du singst wie ein Engel, daneben klinge ich wie […].“

„Das ist echt schön, dass du die Woche jetzt noch da bist. […] Ist ja eher ne frohe Botschaft als irgendwas anderes.“

„Was für ein Glück, dass die Elli noch da ist. […] Geh nicht!“

„Danke für deine Unterstützung heute. Ich wäre untergegangen. Direkt!“

„Für mich fühlt es sich an, als warst du eine Ewigkeit hier. Und ich mag es.“

„Du hast uns übrigens echt den Kopf gerettet!“

„Wir dachten erst schon ‚Oh nein, da kommt schon wieder jemand!‘, weil das ist ja manchmal mehr so, als hätte man noch einen zusatzlichen Teilnehmer, aber bei dir war das dann irgendwie so ein Selbstläufer. So als wären wir zu dritt im Team.“

Vorheriger Beitrag

Elli in the house oder Praktikum in Würzburg Teil 2

  1. Avatar

    Christiane

    Wow, Elisabeth, so viel Wertschätzung für Dich! Das streichelt Deine Seele, was? Jetzt verstehe ich noch mehr, weshalb Du Dich über Deine vierte Würzburgwoche gefreut hast, und dass Du Dir einen zweiten Einsatz dort gut vorstellen kannst. Und womit hattest Du ihnen den Kopf gerettet? Klingt ja spannend!

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@donboscomission.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén