Caro in Bolivien

Eine weitere Don Bosco Volunteers Blogs Website

Neustart

Nach vielen Wochen, in denen ich immer wieder krank war und mich etlichen Arztbesuchen unterzogen hatte, zweifelte ich oft daran dieses Jahr bis zum Ende weiterzuführen. Wenn man wochenlang im Bett liegt, während die anderen jeden Tag fröhlich von der Arbeit kommen, Spanisch immer besser und besser sprechen und du selbst nur von einer Krankheit […]

Weiterlesen

Mein Tagesablauf

Nach zwei Monaten hier in Santa Cruz hat sich dann doch schon ein gewisser Tagesablauf im Hogar Don Bosco eingeschlichen. Zumindest unter der Woche gibt es eigentlich einen ganz genauen Plan, was zu tun ist: 7.00 Kinder aus den Betten jagen und zum Speisesaal begleiten 7.20 Frühstück 7.45 Jedes Kind hat für jeden Monat eine bestimmte […]

Weiterlesen

Was ich nicht erwartet hätte…

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie das ist, wenn man in ein fremdes Land kommt und dort nichts versteht? Dass es nicht unbedingt die angenehmste Erfahrung ist, liegt auf der Hand. Auch wenn ich eigentlich etwas Spanisch in der Schule gelernt habe, fiel es mir besonders in den ersten zwei Wochen unglaublich schwer meine […]

Weiterlesen

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Wenn ich alles mitnehmen würde, was ich für ein ganzes Jahr in Bolivien zu brauchen meine, würde mein Koffer vermutlich platzen: Angefangen bei der riesigen Reiseapotheke, über Klamotten (für wirklich alle möglichen Wetterlagen), bis hin zur Fotoausrüstung. Die Frage ist nicht „Was nehme ich mit?“ sondern „Was nehme ich nicht mit?“. Da fängt das Theater […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén