Jacob in Indien

Ein Jahr im Don Bosco Anbu Illam in Coimbatore

Schlagwort: Indien

Exzellent improvisiert

Da stehen wir jetzt in einem Klassenzimmer vor dreißig Inderkindern, die im Chor „eins, swei, drei, vier, funf, …“ gröhlen. Überraschung? Jein! Schon vor Ewigkeiten – also irgendwann im September – wurde Bene und mir gesagt, dass wir schon bald Deutschunterricht geben sollten. Father Jo fuhr mit uns nach Vellakinar (Stadtteil am Nordrand von Coimbatore; […]

Weiterlesen

Marathon – oder so ähnlich

Wer in Deutschland seinen Flimmerkasten anschmeißt um Profisportlern beim Ausüben ihres Berufes zuzuschauen, der sieht auf den Bestenlisten nur äußerst selten die indische Flagge. Außer vielleicht, wenn man Cricket- oder Carromweltmeisterschaften schaut. Gibt es das im deutschen Fernsehen überhaupt? Ich weiß es nicht. Jedoch heißt das noch lange nicht, das Inder überwiegend faul oder unsportlich […]

Weiterlesen

Zuhause, weit weg von Zuhause

An(ge)kommen Heute vor einer Woche um halb zwölf in der Nacht sind Bene und ich hier in Coimbatore angekommen. Doch schon bevor wir in unserem neuen Zuhause eingetroffen sind haben wir einiges erlebt: Am 10. September um 10:55 startete unser erster Flug von Frankfurt nach Doha. Unsere Reisegruppe – bestehend aus acht Volontären, die alle […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén