Willkommen in meinem Blog! Für die, die mich nicht kennen, stelle ich mich kurz vor. Mein Name ist Charlotte, ich bin 18 Jahre alt und seit Juni habe ich mein Abitur in der Hand. Ich komme aus dem schönen Odenwald und ab September 2018 werde ich meine Heimat verlassen um für ein Jahr nach Bombo, Uganda, zu gehen.

Auf den Kinderfreizeiten unserer Kirchengemeinde bin ich als Gruppenleiterin mitgefahren und habe dort verstärkt bemerkt, dass mir die Arbeit mit Kindern, das Rumtollen und gemeinsam etwas erreichen, unglaubliche Freude bereitet. Also warum sollte ich sowas nicht für eine längere Zeit machen?  Durch meinen Onkel, der selbst ein Salesianer Don Boscos ist, kam ich auf die Don Bosco Volunteers und durch einige Erzählungen fasste ich den Entschluss, mich in Bonn zu bewerben. Zu meiner Freude wurde ich auch angenommen und die Reise nahm ihren Anfang.  In den Vorbereitungsseminaren spürte ich den Spirit der Don Bosco-Familie und ich bekam immer mehr Vorfreude auf das kommende Jahr. Nach einiger Zeit erfuhr ich dann, wohin meine Reise gehen wird und mit wem. Als meine Mitvoluntärin wird mich Klara in diesem Jahr begleiten und ich bin darüber sehr froh, dass ich jemandem habe, mit dem ich meine Erfahrungen teilen kann.

Da eine meiner größten Leidenschaften das Tanzen (Ballett, Stepptanz und Jazz-Dance) ist, ist eines meiner Ziele diese Freude an Bewegung mit den Kindern zu teilen- ich denke hier können nicht nur die Kinder und Jungendlichen aus Bomboetwas neues dazu lernen sondern auch genauso ich. Doch dieser Austausch betrifft mit Sicherheit nicht nur das Tanzen, sondern auch noch viele weitere unzählige Dinge und ich bin sehr motiviert Euch als Leser daran teilhaben zu lassen.

Außerdem würde ich mich sehr über Wünsche, Fragen und Grüße von euch freuen. Also lasst von euch hören mit dem ein oder anderen Kommentar auf meinem Blog!