Kathi au Togo

Mein Jahr im Straßenkinderprojekt in Kara

Monat: März 2015

Palmsonntag

Einen schönen Palmsonntag euch allen! Ich komme gerade von der Messe und während ihr wahrscheinlich mit Buchsbaumzweigen gefeiert habt, konnte ich dieses Jahr richtige Palmzweige benutzen:

Weiterlesen

Ferien!

Endlich ist hier gestern das zweite Trimester zu Ende gegangen und die Schüler sind in ihre wohlverdienten Ferien entlassen worden! Damit einher ging die Bekanntgabe der Noten, bzw. Ränge der Kinder. Ich habe meine kleinen Mädchen und Moise morgens zur Schule begleitet, wo ich auf einmal von einer Schar Kinder umgeben war, die mich unbedingt […]

Weiterlesen

Kathi chante! ♫

Endlich! Die, die mich kennen, wissen, dass ich unheimlich gerne singe, vor allem im Chor. Nun, nach mehr als sieben Monaten habe ich es gewagt, mich bei einem der Kirchenchöre vorzustellen – Laura Vicuna. Jeden Sonntag hoffe ich, dass es dieser Chor ist, der die Messe animiert, weil er einfach der beste ist und junge […]

Weiterlesen

Ein Abend im Foyer

Hallöchen, ich melde mich mal wieder. Seit ich bei den Mädchen schlafe, hat sich der Ablauf meines Abends ein wenig verändert. In diesem Post möchte ich euch mal einen typischen Abend im Mädchenfoyer vorstellen. Nehmen wir an es ist Donnerstag, 17:15 Uhr. Nach dem Musikkurs am Vormittag und zwei Stunden in der Baracke am Nachmittag […]

Weiterlesen

Gruß zum Sonntag

Bonjour tout le monde, hier ein kleiner Gruß zum Sonntag von ein paar Jungs des Musikkurses. Das Lied wird gerne in der Kirche gesungen und wie ihr hört, klappt mittlerweile auch das zweistimmige Spielen auf der Flöte. Hier die Übersetzung des Texts: Mama (damit ist die Heilige Maria gemeint), bring mir bei ja zu sagen […]

Weiterlesen

Pilgertag der Diözese Kara

Hallo ihr Lieben! Ich habe gestern an dem großen pèlerinage diocésain teilgenommen, dem jährlichen Pilgertag der Diözese Kara. Das bedeutet, dass sämtliche interessierte katholische Christen Karas und Umgebung sich auf den Weg machen, um gemeinsam an einem Ort zu beten, zu essen und sich auszutauschen. Auf den Weg machen. Das gestaltete sich bei manchen sogar […]

Weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén