Incredible India

Ein Jahr Indien – Meine Gefühle und Erlebnisse

Autor: Johanna Woisetschläger (Seite 1 von 2)

Indien erLEBEN – über Reisen und Besuch

Und schon wieder ist ein Monat vergangen! Ein aufregender, manchmal wunderschöner und manchmal trauriger Monat. Ein Monat, in dem ich auch endlich mehr von Indien sehen durfte und das erste Mal auf Reisen gegangen bin. Aber nun von Beginn an: Nachdem alle Weihnachtsvorbereitungen standen, wurde hier in meinem Projekt am 23. Dezember Weihnachten gefeiert. Es […]

Weiterlesen

Hello December

Bei 20 – 30 Grad am Tag kommt man einfach nicht so richtig in Weihnachtsstimmung. Um doch wenigstens ein bisschen dafür zu sorgen, haben Sara und ich einen großen Adventskalender für unsere 78 Jungs gebastelt. In jedem Päckchen ist ein bunter Bleistift, ein Radiergummi und deutsche Süßigkeiten. Jeden Abend bevor alle schlafen gehen wird immer […]

Weiterlesen

Kümmern, Liebe & Geborgenheit

Mandalas ausmalen. Kreuzworträtsel ausfüllen. Ein Buch vorgelesen bekommen. Karten spielen. Dinge, die mir als Kind geschenkt wurden. Dinge, die für viele Kinder in Deutschland selbstverständlich sind. Doch leider ist das nicht überall so. Kumar* ist einer der Jungs, den wir in Englisch unterrichten. Er ist der Beste aus unserer Klasse, 10 Jahre alt. Doch jetzt […]

Weiterlesen

Das Fest der Lichter

„Happy Diwali!“ Diesen Ruf habe ich am 6. November den ganzen Tag über gehört und auch selbst gerufen. Diwali ist eines der größten hinduistischen Feste im Jahr, welches in Indien mittlerweile von allen Religionen gefeiert wird. Die Kernaussage des Festes finde ich sehr schön: Der Sieg des Guten über das Böse, der Wahrheit über die […]

Weiterlesen

Vom Traum zur Wirklichkeit (zum Traum?)

Nun sitze ich hier, es ist der 29. Oktober. Fast zwei Monate sind schon vergangen, seit meinem Abflug nach Indien. Die letzten Wochen in Deutschland vergingen so schnell und plötzlich war es soweit. Es ging los. Voller Trauer vom Abschied, voller Vorfreude auf das was kommt, voller Aufregung was mich eigentlich erwartet. In den ersten […]

Weiterlesen

„Wunderbare“ Tat

Noch schnell einen glitzernden Inderpunkt auf die Stirn kleben und dann kann es los gehen. Wir hüpfen ins Auto, da wir zu einem Programm am Dorfeingang fahren. Dort treffen wir 15 Jungs aus unserem Projekt, die gerade Schulschluss haben und auch mit zum Programm kommen. Wir haben noch etwas Zeit bevor es losgeht, also laufen […]

Weiterlesen

Black & White

„Why are you white and I am black?“ Diese Frage bekomme ich von einem Jungen aus meinem Projekt gestellt. Jeden Abend um 21:00 Uhr treffen wir uns alle noch einmal draußen um zu quatschen, Spiele zu spielen und schließlich „Gute Nacht“ zu sagen. Als ich mit ein paar Jungs im Kreis stehe und sie mich […]

Weiterlesen

Lebenslust

Wir sind auf unserem Sportplatz. Am Rand steht eine große Musikbox, an der einer der College boys rumdreht. Nun geht’s los. Laute indische Musik kommt aus der Box. Der Beat dröhnt in meinen Ohren. Ich spiele mit ein paar Jungs, wer die meisten Körbe beim Basketball werfen kann. Die Musik ist eine unglaubliche Motivation. Die […]

Weiterlesen

Teenggaaj maram

Samstag Vormittag. Die College Jungs müssen einige Arbeiten im und rund um das Haus erledigen. Sara und ich schließen uns den zwei Jungs an, die zur Farm gehen. Wir gehen zu unserem hintersten Feld, auf dem hohe Palmen stehen. Oben hängen große Kokosnüsse. Einer der Jungs reibt sich seine Füße und Hände mit dem roten […]

Weiterlesen

Zuhause oder nicht?

Heute haben für unsere Jungs die Ferien angefangen. Eine Woche lang dürfen sie nach Hause zu ihren Familien. Nur die 13 College boys (ab 18 Jahre) bleiben hier. Alle Schulkinder haben frei. Viele freuen sich schon seit letzter Woche darauf. Gestern Abend hat mich Abinash* gefragt, wie meine Eltern heißen. Er hat es immer ganz […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén