Autor: Veronika Dötsch (Seite 1 von 2)

Unterricht für die Seele

Drawingstunde in der 3. Klasse. Wir kommen munter und gut gestärkt vom Mittagessen in das Klassenzimmer. Nach und nach trudeln die Schüler ein, lachen, singen, packen ihre Pausebox ein und setzen sich allmählich auf ihre Plätze. Nach einem lautstarken „Good afternoon Miss“ beginne ich an die Tafel zu zeichnen. Die Aufgabe der Jungs und Mädels […]

Weiterlesen

Abfischen

Es ist Morgen! Die ersten Sonnenstrahlen kitzeln uns. Wir sind ganz gespannt auf den Tag. Heute ist kein ganz normaler Tag, heute wird der Weiher vor dem Internat abgefischt. Geangelt wurde die letzten Wochen schon ganz fleißig, doch nun sollte uns noch eine ganz andere Nummer erwarten. Da kommen auch schon sie ersten Mädels. Sie […]

Weiterlesen

Ausflug nach Shillong

Was macht man an einem freien Samstag in Indien? Richtig, man genießt zuerst das Frühstück mit Pfannkuchen, Ei und Kichererbsensoße und mit einer Banane als Nachspeise – zumindest sieht unser Frühstück so aus. Und dann? Anita und ich stürzen uns ins Abenteuer, eine Reise nach Shillong. Wir packen unsere Sachen und los geht es auf […]

Weiterlesen

Eine Kultur mit vielen Festen

An einem ganz normalen Donnerstag morgen, donnerstags haben wir vormittags frei, nachdem Anita und ich gefrühstückt, etwas Sport gemacht und unsere Kleidung gewaschen haben, hörten wir wildes Stimmengewirr von unten (Unser Zimmer befindet sich im dritten Stock). Also gingen wir hinunter, um nachzugucken, was sich dort abspielte. Und siehe da, die ganze Schule hatte sich […]

Weiterlesen

Die ersten Tage im Projekt

Als wir am Samstag Nachmittag hier ankamen, zeigten uns die Mädls zusammen mit einer Schwester zunächst unser Zimmer, erklärten uns die wichtigsten Dinge, und ließen uns dann alleine. Die Reise hatte uns beide sehr müde gemacht, also sanken wir in unsere Betten und schliefen bis es Abendessen gab. Die Mahlzeiten genießen wir zusammen mit den […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén