Autor: Maria Gruber (Seite 1 von 2)

Kinyarwanda

Muraho an alle Leser*innen und herzlich Willkommen zu diesem Blogeintrag! Kinyarwanda – was ist das für eine Sprache? Ist das schwer zu lernen? Wie klingt das eigentlich und gibt es Klicklaute? Diese Fragen wurden mir in letzter Zeit oft gestellt, deshalb schreibe ich jetzt ein bisschen über die Sprache, die ich seit fast acht Monaten […]

Weiterlesen

Amakuru – Neuigkeiten

„Amakuru?“ Das ist hier nach der Begrüßung meist die erste Frage, mit der man einen Smalltalk beginnt – gleichbedeutend mit „wie geht’s dir?“ Wörtlich übersetzt bedeutet amakuru aber „Neuigkeiten“. In fast jedem Gespräch und jeder Begegnung erkundigt man sich also nach den Neuigkeiten des Gegenübers, jeden Tag höre und verwende ich das Wort amakuru unzählige […]

Weiterlesen

Leben auf der Straße – Kinder zwischen Hunger und Freiheit

Sie haben auch bei Regen und Kälte kein Dach über dem Kopf, verbringen fast den ganzen Tag auf der Straße oder auf dem Markt auf der Suche nach etwas zu essen, haben fast die ganze Zeit Hunger, schlafen in Straßengräben oder geschützten Ecken hinter Häusern, fangen sich regelmäßig Krankheiten wie Krätze und kleinere Verletzungen ein […]

Weiterlesen

Umuganda, Kibeho, und ein Alltag, der immer vertrauter wird

„Du bist Ruanderin!“, höre ich in letzter Zeit oft, und die Kinder zeigen auf mein Gesicht oder meinen Arm. Vielen ist aufgefallen, dass meine Haut durch die Sonne ein wenig dunkler geworden ist, als sie im September noch war. „Aber hier bist du Deutsche“, damit ist dann meistens die Innenseite meines Arms gemeint. Mit dieser […]

Weiterlesen

Vom Busfahren, Pfeifen und Händeschütteln

Muraho! In diesem Blogeintrag beschreibe ich euch ein paar Dinge, die mich in den ersten Wochen hier erstaunt, begeistert oder zum Lachen gebracht haben: das, was die Zeit hier so aufregend macht, und was mein Leben hier von dem Leben in Deutschland unterscheidet, kleine Besonderheiten in Verhalten, Sprache usw. Gleich vorweg möchte ich aber klarstellen, […]

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén