Autor: Lea Pietzuch (Seite 1 von 3)

Kapitel 10: Mutumboko und das Gesicht eines großen Problems

Mutumboko ist eine traditionelle Zeremonie des Lunda Stamms. Sie findet einmal jährlich in Kazembe, etwa 2 Stunden mit dem Bus von Mansa entfernt, statt. Bei dieser Zeremonie tanzt der König, Mwata Kazembe, einen traditionellen Tanz und führt verschiedene Rituale aus, welche den Einzug der Lunda aus dem Kongo nach Sambia gedenken soll. Mutumboko bedeutet auf […]

Weiterlesen

Kapitel 9: Grüße gehen raus vom „Gesichtslauf“

Fangen wir mal ganz am Anfang an. Der „Gesichtslauf“ heißt eigentlich „Walk of Faith“, da unser polnischer Salesianer ein paar „Probleme“ mit der Aussprache englischer Wörter hat, klang es eher wie „Walk of Face“ und wurde unter uns Volontären dann kurzerhand zum Gesichtslauf. Der „Walk of Faith“ ist eine 3-tägige Pilgertour durch verschiedene Outstations unserer […]

Weiterlesen

Kapitel 8: Hautnah

Das Familienleben ist von Kultur zu Kultur unterschiedlich. Verschiedene Traditionen, Bräuche, religiöse oder historische Einflüsse tragen dazu bei das es sich ganz unterschiedlich entwickelt. Ich bin in einer für mich typischen Familie in Deutschland aufgewachsen – Mutter, Vater, 3 Kinder. Beide Eltern berufstätig und sonntags ging es gemeinsam als Familie in die Kirche. Aber wie […]

Weiterlesen

Kapitel 7: Geschichten, die das Leben schreibt…

Manchmal ist es kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht und schwupsdiwups merkt man, dass bereits die Hälfte des Freiwilligendienstes herum ist. Diesen Eintrag möchte ich einmal dazu nutzen, die letzten Monate revue passieren zu lassen und euch zu erzählen was in letzter Zeit passiert ist. Mit der Zeit taucht man immer mehr in […]

Weiterlesen

Kapitel 6: Time to say Good Bye…

Ersteinmal möchte ich Entschuldigung sagen, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Es ist einfach ständig etwas Neues passiert, dass ich leider nie richtig Zeit gefunden habe einen neuen Eintrag zu schreiben. Dafür aber jetzt! 🙂

Weiterlesen

Seite 1 von 3

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén