Autor: Annika Hölderle (Seite 1 von 3)

Eine Geschmacksexplosion auf beninisch

Sie zergeht einem im Mund, süßer Saft streicht über die Zunge und fließt den Rachen hinunter. Auf den Lippen spürt man ein leichtes Brennen der Säure bevor sich der Geschmack vollständig  entfalten kann. So süß und bunt wie der Flügelschlag  eines Schmetterlings  im Sommerwind breitet er sich aus und erfüllt Gemüt und Körper. Das ist […]

Weiterlesen

Eine Woche Afrika aus dem Bilderbuch

Es ist schon wieder mehrere Wochen her. Die Zeit rast vor sich hin wie ein eiliger Motorradtaxifahrer in den überbelasteten Straßen des morgendlichen Cotonous. Eine Woche waren wir unterwegs. Doch was ist das schon, diese Zeit. Im Leben eines hunderte Jahre alten Baobab wohl nur die Zeit, die eine seiner hölzernen, kernigen Früchte braucht, um […]

Weiterlesen

Auf den Fingerspitzen Jesu & der Lehmhüttentabernakel

Es ist inzwischen zur Routine geworden. Jeden Sonntag Morgen. Wecker klingelt, nach fünf Aufforderungen meiner Bettnachbarin aus dem Bett wälzen, verschlafen ins Sonntagskleid schmeißen, Aufforderungen zur Hilfe beim Reißverschlusschließen sind nicht mehr nötig, dazu reicht eine minimale Geste. Wenn das Wachsein schon reicht noch schnell eine Kette anlegen bevor die Füße in die schwarzen Sonntagsschuhe […]

Weiterlesen

Wenn Ziegen durch Kirchen tanzen, dann ist Weihnachten

Ich gebe es zu. Ich mag Weihnachten nicht sonderlich. Zu sehr habe ich die letzten Jahre den Stress gespürt, den diese Zeit mit sich bringt. Geschenke kaufen, morgens, wenn es dunkel und kalt ist aus dem Haus und im Dunkeln wieder nach Hause kommen, daneben auch noch die berüchtigte Klausurenphase vor Weihnachten überstehen. Auch in […]

Weiterlesen

Weiß ist auch nur eine Art von Schwarz

Wenn man genau hinschaut, sieht man die Röcke im Abendwind schwingen. Ansonsten gleichen sie sich. Die Schatten vier junger Mädchen wandern nebeneinander, Hand in Hand durch die Abenddämmerung. Man hört ein Lachen, einer der Schatten beginnt freudig zu hüpfen. Die Anderen machen es ihm nach. Schwestern?Sie werden schneller. Hüpfend treten sie ins Licht einer Straßenlaterne. […]

Weiterlesen

Seite 1 von 3

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén